Plus
Nürburgring

24-Stunden-Rennen: Motorschaden sorgt für das Aus

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring präsentierte sich auch bei seiner 42. Auflage als eine Veranstaltung der Superlative. Mehr als 200 000 Zuschauer verwandelten die 25,378 km lange Kombination aus Nordschleife und Grand Prix-Kurs in eine riesige Partymeile.

Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 26.06.2014, 11:08 Uhr