Spa-Francorchamps

24 Stunden von Spa: Stolz und Co. meistern Wetterkapriolen – Land-Team landet auf Platz 14

Nachdem Luca Stolz bereits beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den zweiten Platz erreichen konnte, gelang dem Brachbacher mit dem Mercedes-AMG-Team „Black Falcon“ nun auch beim Langstreckenklassiker in Spa-Francorchamps der Sprung auf das Gesamtsiegerpodium. In einem von wechselhaftem Wetter und einer langen Unterbrechung geprägten Rennen belegte Stolz am Ende gemeinsam mit seinen Fahrerkollegen Yelmer Buurman und Maro Engel Platz drei.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net