Archivierter Artikel vom 04.06.2018, 15:56 Uhr
Bad Ems

Westerwälder Nachwuchs zeigt gute Leistungen

126 Athleten aus 15 Vereinen waren bei den offenen Rhein-Lahn-Titelkämpfen der U 16 bis U 12 im Bad Emser Stadion „Silberau“ am Start. Die Nachwuchsleichtathleten der LG Westerwald nahmen außerhalb der Wertung teil, aber die Leistungen stimmten. Bei den Schülerinnen W 14 lief Ricarda Hübinger gute 48,86 Sekunden im 300 m-Lauf.

Charlotte Candrix gewann das Kugelstoßen mit 9,27 m und sicherte sich auch den Diskuswettbewerb mit der Weite von 23,58 Meter. Chiara Lemle steigerte sich im 800 m-Lauf der Schülerinnen W 13 auf 2:45,77 Minuten, und als Zweite im Speerwurf gab es für Leonie Steinebach ebenfalls eine Steigerung auf 22,30 Meter (2017: 20,12 m). Im Hochsprung blieb sie mit 1,50 Meter knapp unter ihrer Bestmarke. Bei den Schülern M 13 verbesserte sich Etienne Paasche auf 5,28 Meter. Finn Drüner (M 15) legte bei seinem Erfolg auf der 300 m-Strecke gute 38,53 Sekunden vor. Bei den jüngeren Schülern (M 14) siegte Yasin Altay mit 24,66 Meter im Diskuswurf. kt