Archivierter Artikel vom 15.12.2016, 11:39 Uhr
Plus
Wallmerod

„Westerwälder Cross-Cup“ soll 2017 Neuauflage mit Verfeinerungen erfahren

Mit dem dritten Wertungslauf beim „Nikolaus-Cross“ des TuS Wallmerod ist der „1. Westerwälder Cross-Cup“ bereits Geschichte, die ersten Sieger stehen fest. Gab es nach den beiden Läufen in Mengerskirchen und in Eitelborn noch 43 Anwärter auf Siegplätze, so blieben beim dritten Wertungslauf in Wallmerod noch 31 Starter für eine vordere Platzierung übrig. Sechsmal gewannen Nachwuchsläufer, zweimal dominierten Jugendläufer. Auf der Mittelstrecke gab es elf Klassensieger, auf der längeren Crossdistanz wurden sechs Klassensieger geehrt, wobei es durch Andreas Schütz und Norbert Wüst (beide TuS Wallmerod) gleich zwei Doppel-Sieger gab, die sowohl auf der Mittel- als auch auf der Langstrecke liefen.

Lesezeit: 2 Minuten