Archivierter Artikel vom 03.09.2017, 13:42 Uhr
Weilmünster/Emmelshausen

Weit geworfen, schnell gelaufen

Lediglich zwei Sportler des Leichtathletikkreises Westerwald waren bei den gemeinsamen Senioren-Meisterschaften der Kreise Rhein-Lahn, Hochtaunus, Westerwald und Limburg-Weilburg in Weilmünster am Start. Dreimal erfolgreich war Paul Mohr (LG Westerwald) in der Seniorenklasse M 75. Er siegte mit 9,19 Metern im Kugelstoßen, mit 23,10 Metern im Diskuswurf und mit 20,84 Metern im Speerwurf-Wettbewerb. Zweimal Rang zwei gab es für Norbert Wüst (TuS Wallmerod) in den Laufwettbewerben der Klasse M 65. Über 400 Meter lief er nach 61,23 Sekunden zu Rang zwei, im 5000-Meter-Lauf benötigte er 28:53,90 Minuten.

Beim 17. Hunsrück-Marathon von Emmelshausen über Kastellaun zum Ziel in Simmern holte sich der Weidenhahner Norbert Hoffmann (LG Westerwald) nach 4:21:18 Stunden den Klassensieg der Senioren M 75. Zeitgleich mit ihm kamen zwei weitere Starter vom Lauftreff SC Selters ins Ziel: Kerstin Diehl wurde Dritte der W 45, Detlef Weber 21. der M 50. kt