Archivierter Artikel vom 09.07.2017, 15:10 Uhr
Plus
Montabaur-Ettersdorf

Wasserlauf im Gelbachtal: Triple und Premierensieg

Wer den Münz-Wasserlauf in Ettersdorf mal gewonnen hat, der kommt gerne wieder, um erneut der Schnellste zu sein. Auf der 10-Kilometer-Distanz war in den Jahren 2007 bis 2009 Andreas Schütz erfolgreich, danach folgten fünf Jahre, in denen an Andreas Knopp kein Weg vorbeiführte, ehe vor zwei Jahren Mussie Gerezgiher Solomon von der LG Mengerskirchen Gefallen am Lauf durchs Gelbachtal fand. Nach seinem eher überraschenden Debüterfolg in 34:33 Minuten ließ er vor Jahresfrist den zweiten Sieg in 34:40 Minuten folgen und machte nun in 35:18 Minuten das Triple perfekt. Auch wenn die Zeit etwas schlechter war: Ein Spaziergang war es nicht für Gerezgiher Solomon. „Erst in der letzten Kurve habe ich mich abgesetzt“, sagte der Gewinner, dem der Anstieg in besagter Kehre half, um sich auch des letzten verbliebenen Widersachers zu entledigen.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 4 Minuten