Plus
Rettert

Ultraläufer drehen ab Freitag wieder ihre Runden im Taunus

Zum dritten Mal steht der Backyard-Ultralauf in Rettert im Sportkalender. Los geht es am Freitag, 1. Oktober, um 20 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Es dürften erneut mehr Athleten an den Start gehen: Nach 107 Läufern bei der Premiere und 183 im Vorjahr liegt das Meldeergebnis aktuell bei rund 300. Es gelten die 3-G-Coronaregeln auf dem Veranstaltungsgelände, die Rundstrecke entspricht der der Vorjahre und ist gemäß dem Backyard-Konzept genau 6,707 Kilometer lang.

Von Thorsten Stötzer
Lesezeit: 2 Minuten
Zu jeder vollen Stunde erfolgt ein neuer Start. Es gewinnt, wer am Ende alleine noch läuft. Das kann sehr lange dauern. 2020 brachte es die Siegerin Marina Kollassa aus Bottrop auf 32 Runden. Sie will wieder in Rettert dabei sein, genauso wie der Vorjahreszweite Michael Frenz aus der Pfalz oder ...