Archivierter Artikel vom 15.10.2021, 17:29 Uhr
Ochtendung

TuS-Staffel rennt spontan zum Titel: Quartett des TuS Montabaur ist in Ochtendung erfolgreich

Vier Nachwuchsleichtathletinnen des TuS Montabaur aus der Trainingsgruppe von Tatjana Albrecht haben sich kurzfristig und spontan entschlossen, wieder bei einem Wettkampf anzutreten und wählten dafür die Rheinlandmeisterschaften für Langstaffeln in Ochtendung aus. Ihre Entscheidung war richtig, denn im Jakob-Vogt-Stadion in Ochtendung holten sich die vier Läuferinnen im Trikot der LG Westerwald in einer Zeit von 2:45,68 Minuten den Titel in der Schwedenstaffel der weiblichen Jugend U 20 .

Sie freuen sich über den Rheinlandtitel, von links: Lorena Garabora, Pernel Mak, Katharina Braininger und Katharina Neust.  Foto: privat
Sie freuen sich über den Rheinlandtitel, von links: Lorena Garabora, Pernel Mak, Katharina Braininger und Katharina Neust.
Foto: privat

Die Schwedenstaffel beginnt mit der Stadionrunde von 400 Metern, es folgen 300 Meter, danach 200 Meter und zum Schluss der 100-Meter-Sprint. Gelaufen wurde in der Reihenfolge Pernel Mak, Lorena Garabora, Katharina Braininger und Katharina Neust. Deutschlandweit steht die Staffel der LG Westerwald aktuell in der Bestenliste des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) hinter dem Quartett der Neuköllner Sportfreunde (2:20:42 Minuten) auf dem zweiten Rang. kt