Archivierter Artikel vom 24.01.2019, 16:48 Uhr
Ludwigshafen

Titeljagd beginnt am Rhein

Bei diversen Sportfesten haben sie die Form getestet, nun machen sich die rheinländischen Leichtathleten wie in jedem Jahr auf nach Ludwigshafen, um bei der Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaft mit separater Rheinlandwertung nach den ersten Medaillen des Jahres zu streben. Die im Rahmenprogramm laufenden, springenden und die Kugel stoßenden U 16-Jugendlichen sowie Männer und Frauen sind am Samstag an der Reihe, der U 18- und U 20-Nachwuchs tritt am Sonntag zu seinen Wettbewerben an.

Die LG Sieg hat für die beiden Wettkampftage 15 Einzelstarter und eine Männerstaffel gemeldet. Der Großteil der Athleten aus dem Kreis Altenkirchen wird sich auf den Sprintstrecken unter anderem mit dem starken Aufgebot der LG Rhein-Wied messen. Die besten Medaillenchancen dürften Julika Schlosser in den relativ kleinen Feldern über 1500 und 300 Meter, Lara Heinemann (U 16) mit ihrer zweitbesten Meldezeit über 300 Meter sowie Lucas Moritz Schuhen (U 18) haben, der über 400 Meter der einzige ist, der eine Meldezeit von unter 50 Sekunden vorweist.

René Weiss