Archivierter Artikel vom 15.01.2020, 14:56 Uhr
Rhein-Lahn

Timothy Erpenbach erfüllt über 800 Meter die Norm und fährt zur DM nach Neubrandenburg

Bereits bei seinem ersten Rennen der noch jungen Saison durfte Timothy Erpenbach ein erstes Erfolgserlebnis feiern. Beim renommierten Hallensportfest in Frankfurt-Kalbach unterbot der Athlet des TuS Katzenelnbogen-Klingelbach in 1:59,05 Sekunden die Qualifikationsnorm über 800 Meter für die Mitte Februar in Neubrandenburg anberaumten Deutschen U 20-Hallenmeisterschaften.

Der 17-jährige Klingelbacher war mit dem festen Vorsatz in Kalbach angetreten, sich frühzeitig für die DM zu qualifizieren. Er übernahm entsprechend vom Start an die Führungsarbeit. Die ersten 200 Meter lief Erpenbach in schnellen 28 Sekunden, anschließend dreimal konstant 30er-Zeiten. Kurz vor dem Ziel wurde er zwar noch von der letztjährigen Nummer zwei seiner Altersklasse in Deutschland, Robin Pfahls, sowie einem weiteren Läufer des TV Gelnhausen aus der Männerklasse überholt, aber angesichts der erfüllten Qualifikationsnorm war die Platzierung für den Kaderathleten des Landessportbundes Rheinland-Pfalz ohnehin nur Nebensache.