Plus
Idar-Oberstein

Steffen Uebel läuft in Oberstein in einer anderen Liga – Siebter Sieg beim Altstadtlauf

Da standen sie nun am Start und warteten. 61 Teilnehmer des 3500 Meter langen Mittelstreckenrennens beim Altstadtlauf wollten losdüsen, durften aber nicht. Die Starterpistole fehlte. Und so trippelten die Läufer nervös in der Sonne, während Moderator Heinz Hofmann die eine oder andere Anekdote aus 30 Jahren Altstadtlauf zum Besten gab. Dann endlich kam der Herr über die Starterpistole. Armin Vogt hatte die Knarre in sein Auto gelegt, und vergessen sie vor dem Start des Mittelstreckenrennens wieder heraus zu holen. Vorher bei den Kinderläufen war schließlich nicht mit der Pistole sondern mit einer Klappe gestartet worden. „Ich bin schuld, dass wir den Zeitplan nicht ganz eingehalten haben“, lachte Vogt.

Von Sascha Nicolay
Lesezeit: 5 Minuten
298 Kinder am Start Ganze vier Minuten später als geplant begannen dann die beiden Hauptläufe – eine organisatorische Meisterleistung trotz der vergessenen Pistole. Denn vor den Hauptläufen mussten die Veranstalter die Kinderläufe über die Bühne bekommen. 298 Jungs und Mädchen wollten sich den Lauf durch die Fußgängerzone nicht entgehen lassen. „Wir ...