Archivierter Artikel vom 06.08.2020, 17:22 Uhr
Koblenz

Sophia Junk vor der DM: Muskeln und Kopf machen mit

Sophia Junk ist die vermutlich aussichtsreichste Starterin der LG Rhein-Wied bei der deutschen Leichtathletik-Meisterschaft am Wochenende in Braunschweig – zumindest wenn man die aktuellen Bestenlisten zum Maßstab nimmt. „Ich bin gut drauf, fühle mich gut“, betont die angehende Polizistin. Auf ihrer Spezialstrecke, den 200 Metern, strebt sie „eine Top-Fünf-Platzierung“ an.

Wolfgang Birkenstock Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net