Archivierter Artikel vom 10.11.2014, 11:03 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Schwanke in D-Kader berufen

Nicht nur beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) wurden die Weichen für die kommenden zwölf Monate gestellte, auch der Leichtathletikverband Rheinland (LVR) hat dieser Tage die Förderung seiner Besten organisiert. Durfte sich auf höchster Ebene Top-Läufer Sören Kah (LG Lahn-Aar-Esterau) trotz eines von Verletzungen geprägten Jahres über eine erneute Berufung in den B-Nationalkader für Langstrecke und Marathon freuen (die RLZ berichtete), wurde auf Verbandsebene sieben junge Leichtathletinnen und Leichtathleten aus dem Rhein-Lahn-Kreis für die verschiedenen Trainingskader auf höherer Ebene nominiert.