Archivierter Artikel vom 29.07.2018, 19:18 Uhr
Plus
Rostock

Schuhen läuft unter die Top-Zehn – 16-Jähriger der LG Sieg erreicht sein DM-Ziel

Das Ergebnis war zufriedenstellend, die Zeit in diesem Jahr aber schon deutlich schneller: Lucas Moritz Schuhen von der LG Sieg hat bei der deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Jugendaltersklassen U 18 und U 20 im Glutofen von Rostock als Zweiter des B-Finales über 400 Meter und – durch die Disqualifikation von Julian Flieller im A-Endlauf – Neunter der Gesamtwertung eine Platzierung im vorher angestrebten Bereich erreicht, blieb jedoch relativ deutlich über seiner bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft aufgestellten persönlichen Jahresbestzeit von 49,74 Sekunden. Diese hätte ihm in Mecklenburg-Vorpommern Bronze beschert, aber im Sport ist eben nicht jeder Tag wie der andere. Die Gesamteinschätzung von Trainerin Gabi Acher-Weber trübte die Zeiten von 50,35 Sekunden im Vorlauf und 50,63 Sekunden im B-Finale nicht: „Wir sind glücklich mit Lucas' Leistung. Er ist beherzt gelaufen und hat als Neunter unser Ziel erreicht.“

Lesezeit: 3 Minuten