Archivierter Artikel vom 04.10.2016, 16:06 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Sanz im LVR vorne dabei

Bei der der 20. Auflage des Köln-Marathons kamen 16883 Läufer ins Ziel, auf der Halbdistanz waren es 11842 und auf der 42,195 Kilometer langen Strecke Marathonstrecke 5041. Ein gutes Ergebnisse erzielte im Marathon Elena Sanz (Diezer TSK Oranien), die nach 3:33:59 Stunden auf Rang 61 ins Ziel kam und damit in ihrer Altersklasse W 35 auf Rang 12 eingestuft wurde. Sanz hat sich damit in der in der aktuellen Rheinland-Bestenliste sogar einen vorderen Platz gesichert. Aktuell wird neben Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg, 2:30:44) nur Diana Hellebrand (Meddy's LWT Koblenz, 3:27:54) geführt. In der gleichen Altersklasse erreichte Andrea Faßbender (Lauftreff Diez/Limburg) im Marathonlauf nach 4:26:40 Stunden das Ziel und kam in der W 35 auf Rang 79. Im Halbmarathon landete Alphonse Schyns (Schyns Team Bad Ems) in 1:40:33 Stunden als 1103. Athlet im Ziel auf Platz zwei der Kategorie M 65. Reiner Kappus (VfL Nochern) kam in 1:43:17 Stunden auf Rang 146 der Altersklasse M 50. In der Männerklasse lief Sebastian Wichterich (RSV Oranien Nassau) nach 1:58:39 ins Ziel (Platz 797). Birgit Klee (Schyns Team Bad Ems) lief nach 1:58:36 Stunden zu Rang 79 in der W 50. Die Lahnsteinerin Heike Bruchof (Team Schillerschule) kam nach 2:10:52 Stunden an und platzierte sich auf Platz 74 der Klasse W 55. kt