Archivierter Artikel vom 19.06.2017, 16:58 Uhr
Plus
Leverkusen

Roger Gurski nicht gut drauf – trotzdem holt er bei U 23-DM den Titel über 200 Meter

Die Platzierung war in Ordnung – eine Goldmedaille lässt sich auch kaum verbessern –, mit der Zeit war Roger Gurski aber gar nicht zufrieden. In 20,89 Sekunden setzte sich der Sprinter der LG Rhein-Wied bei den Deutschen Meisterschaften der U 23 in Leverkusen durch. Der 19-Jährige ist die halbe Stadionrunde in diesem Jahr schon in 20,42 gelaufen.

Lesezeit: 2 Minuten