Montabaur/Waldböckelheim

Rötsch steht in Montabaur wieder auf dem Treppchen

Die beiden Hunsrücker Ausnahmeläufer Christian Rötsch aus Sevenich und Sabine Rech aus Neuerkirch haben bei den Silvesterläufen in der Region für positive Schlagzeilen gesorgt: Rech gewann unangefochten das Rennen in Waldböckelheim, Rötsch wurde starker Zweiter über 10,7 Kilometer beim prominent und mit 699 Finishern zahlreich besetzten Münz-Silvesterlauf in Montabaur. Auch der Kastellauner Thomas Wendling und der nimmermüde Pfalzfelder Dieter Mallmann spulten ein tolles Rennen im Westerwald ab und landeten als Fünfter (Wendling) und Siebter (Mallmann) in den Top Ten beim hinter Trier größten Silvesterlauf in Rheinland-Pfalz.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net