Archivierter Artikel vom 04.02.2016, 18:17 Uhr
Plus
Leverkusen/Kreis Neuwied

Rhein-Wied-Sprinterin Sophia Junk gewinnt den Titel über 200 Meter

Es war ihr erstes Rennen über 200 Meter seit dem Sieg bei der deutschen Jugendmeisterschaft im August des vergangenen Jahres. Sophia Junk machte bei der Westdeutschen Hallenmeisterschaft in Leverkusen in etwa da weiter, wo sie 2015 aufgehört hat. In 24,26 Sekunden sicherte sich die Sprinterin der LG Rhein-Wied den Sieg auf der Hallenrunde und setzte sich direkt mal an die Spitze der deutschen U 18-Bestenliste.

Lesezeit: 2 Minuten