Archivierter Artikel vom 02.12.2016, 14:24 Uhr
Plus
Alflen/Auderath

Pütz hat im Duell mit Penner großen Vorteil

Großer Vorteil für Yannick Pütz, aber noch nicht alles verloren für Vadim Penner. Auf diese Formel lässt sich der Stand der Cochem-Zeller Crosslauf-Serie vor dem Finale am Sonntag am Sportplatz der SG Auderath-Alflen (an der B259 zwischen Ulmen und Cochem) bringen. Dem 19 Jahre alte Greimersburger Pütz reicht auf der Mittelstrecke ein zweiter Platz. Dann kann der für die LG HSC Gamlen-RSC Untermosel stammende Penner bestenfalls ausgleichen. Auf der Langstrecke muss Pütz aber vor Penner liegen, um sich den Gesamtsieg in der Serie zu sichern. Auf jeden Fall muss der Läufer der LG Rhein-Wied antreten, um auf die Mindestzahl von drei Ergebnissen zu kommen.

Lesezeit: 1 Minuten