Archivierter Artikel vom 29.11.2017, 16:14 Uhr
Plus
Limburg

Olivia Gürth setzt sich im Endspurt durch

In Top-Form präsentierten sich unlängst einmal mehr ambitionierte Läufer des Diezer TSK Oranien. Beim nationalen Crosslauf in Darmstadt ging es unter anderem für die deutschen Spitzen-Athleten darum, sich für die Europameisterschaften im Crosslauf zu qualifizieren. Aber auch die Läufe der Nachwuchsklassen waren stark besetzt. So standen im Lauf der weiblichen Jugend U 16 38 Läuferinnen am Start, unter ihnen Olivia Gürth. Wie immer hielt sie sich zunächst zurück, konnte sich aber in einer vierköpfigen Spitzengruppe vom übrigen Feld absetzen. Im Endspurt zeigte sie dann ihre Kämpferqualitäten und gewann das Rennen in glänzenden 8:54 Minuten zeitgleich vor Charlotte Römer (LAZ Ludwigsburg). Die Dritte und Vierte lagen nur eine beziehungsweise zwei Sekunden zurück.

Lesezeit: 1 Minuten