Archivierter Artikel vom 20.11.2017, 16:48 Uhr
Wiesbaden

Müller und Rötsch ganz stark in Wiesbaden

Dirk Müller und Christian Rötsch von der LLG Hunsrück stellten sich im Wiesbadener Schlosspark in Biebrich der nationalen und internationalen Läuferkonkurrenz. Im Cross-Sprint über 850 Meter belegte Müller in 2:39 Minuten den Gesamtplatz fünf und wurde deutlich Erster in seiner Altersklasse M 45 – und dies trotz starken jungen Konkurrenten aus ganz Deutschland.

Der Sevenicher Rötsch lief im Hauptlauf über 6000 Meter in genau 21 Minuten auf den Gesamtplatz sieben und wurde Zweiter in seiner Altersklasse M 35 hinter dem amtierenden Deutschen Meister Thomas Seibert von der SSC Hanau. Bei den Schülern überzeugte der neunjährige Felix Müller zum wiederholten Male. Das junge Lauftalent siegte über 1050 Meter in 4:17 Minuten sehr deutlich.