Plus
Neuwied

Markus Paquée verpasst deutschen Rekord knapp – Athleten der LG Rhein-Wied überzeugen und holen viele Titel

Von Maurice Brüseke
Markus Paquée von der LG Rhein-Wied setzte sich in Solingen mit seiner 110-Meter-Hürden-Zeit von 16,23 Sekunden an die Spitze der deutschen Jahresbestenliste in der Altersklasse M 45.
i
Markus Paquée von der LG Rhein-Wied setzte sich in Solingen mit seiner 110-Meter-Hürden-Zeit von 16,23 Sekunden an die Spitze der deutschen Jahresbestenliste in der Altersklasse M 45. Foto: René Weiss
Lesezeit: 2 Minuten

Die Leichtathleten der LG Rhein-Wied waren in den letzten Tagen an verschiedenen Meetings beteiligt und erreichten einige erste Plätze. Markus Paquée legte beim SLC-Sprint-Cup in Solingen einen schnellen Saisonstart auf die Bahn. Der M 45-Senior lief die 110 Meter Hürden in 16,23 Sekunden und verfehlte dadurch den deutschen Rekord nur knapp.

In Dortmund gewann Lennart Roos in 55,38 Sekunden über 400 Meter. Robin Pluymackers belegte Rang sechs in der Altersklasse U 18 über 800 Meter (2:05,47 Minuten) und erreichte damit die gleiche Platzierung wie Theresa Oxfort über die gleiche Distanz (2:13,74). Lena Brunnhübner qualifizierte sich im 100-Meter-Sprint für den Endlauf und erreichte ...