Archivierter Artikel vom 19.02.2016, 11:55 Uhr
Ludwigshafen

Mang holt bei der DM Gold und Bronze

Die 38. Deutschen Gehörlosen-Hallenmeisterschaften fanden in diesem Jahr im Südwest-Stadion in Ludwigshafen statt. Der B-Kaderathlet des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes Niklas Mang aus Leisel startet seit diesem Jahr für den Gehörlosen Sportclub Frankenthal und dominierte den Weitsprung mit einer Weite von 6,07 Meter.

Im Gespräch mit dem Bundestrainer fand Mang heraus, dass dieser mit dem Anlauf und der Landung zufrieden war, jedoch der Absprung bedürfe noch einer Optimierung. Im anschließenden 200-Meter-Lauf verbesserte sich Niklas Mang um vier Zehntel auf 25,16 Sekunden. Damit war der Athlet, dessen Heimatverein die LG Idar-Oberstein ist, an sich zufrieden.Allerdings wäre er gerne unter 25 Sekunden gelaufen. Platz fünf war das Resultat. Zum Abschluss stand der 400-Meter-Lauf an. Die vorher absolvierten Wettkämpfe forderten ihren Tribut und Niklas Mang war enttäuscht über das Resultat von 59,23 Sekunden, was ihm dennoch Platz drei bescherte. er verließ die DM also mit dem hervorragenden Ergebnis von einer Gold- und einer Bronzemedaille.