Plus
Eisenberg

Lorena Lindemann dominiert den Dreisprung

Lesezeit: 2 Minuten

Rheinlandmeisterin war sie bereits vor zwei Wochen in Hamm geworden, jetzt hat Lorena Lindemann auch den Landestitel im Dreisprung gewonnen – und das unangefochten. Die U 18-Athletin des TuS Hachenburg dominierte bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am Samstag im pfälzischen Eisenberg ihre Altersklasse, knackte zum ersten Mal in diesem Jahr in einem Wettkampf die Zehn-Meter-Marke (10,01) und distanzierte die Konkurrenz um annähernd 60 Zentimeter. Mit fünf ihrer sechs Versuche hätte Lindemann das Feld angeführt.

Es blieb der einzige Titel für die Westerwälder Leichtathleten an diesem Tag. Auch, weil in der Startliste des Frauen-Speerwurfs auf einmal noch die nachgemeldete Désirée Schwarz vom USC Mainz auftauchte und Vorjahressiegerin Emma Wörsdörfer vom TuS Wallmerod erwartungsgemäß den Rang ablief. Die Rheinlandmeisterin gewann mit guten 46,95 Metern Silber. Ein ...