Archivierter Artikel vom 22.07.2014, 09:54 Uhr
Plus
Saulheim

Lena Kühn läuft Norm und zu Silber

Wer sein Ziel schon vor der letzten Möglichkeit der Realisierung erreicht, kann diese ganz entspannt angehen. Das trifft auch auf Lena Kühn zu. Beim Leichtathletik-Meeting in Hachenburg in der vergangenen Woche unterbot die Läuferin der LG Sieg in 2:16,80 Minuten die Norm zur deutschen Jugend-Meisterschaft in Wattenscheid um vier Zehntelsekunden und hatte sich diesem Druck schon im Vorfeld der U 16- und U 20-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Saulheim, der ultimativ letzten Gelegenheit sich vor dem Meldeschluss an diesem Dienstag für Wattenscheid zu qualifizieren, bereits entledigt. So verzichtete Kühn bei brütender Hitze im Rheinhessischen auf ihren 800-Meter-Start und konzentrierte sich auf die Stadionrunde. Mit Erfolg: Sie holte in der U 20-Konkurrenz hinter der überragenden Melanie Koser (ABC Ludwigshafen) die Silbermedaille in 59,33 Sekunden. Koser war mit 57,23 Sekunden an diesem Tag nicht zu schlagen.

Lesezeit: 2 Minuten