Archivierter Artikel vom 17.05.2016, 17:45 Uhr
Plus
Simmern

Leichtathletik: Heute fällt der Startschuss beim LLG-Läuferabend in Simmern

Mehr als zufrieden können die Athleten der Lauf- und Leichtathletik-Gemeinschaft (LLG) Hunsrück mit der bisherigen Anmeldezahl für den ersten Läuferabend am heutigen Mittwoch (Beginn 17.30 Uhr) in Simmern sein. „Es ist ein Versuch, die Leichtathletik wieder verstärkt auch in den Hunsrück zu holen“, so Dirk Müller (Foto, hinten rechts), Vorsitzender der LLG, „und der ist uns mit dieser Veranstaltung auch gelungen“. Unterstützt wird der Ausrichter vom TSV Emmelshausen, denn für elektronische Zeitmessung, Rundenzählung, Siegerehrung und vieles andere werden ebenso viele Helfer benötigt. Gemeldet haben sich für die Distanzen von 50 bis 5000 Meter sowohl Hobbyläufer als auch ambitionierte, schnelle Sportler. Die Spitzenathleten der LLG Hunsrück werden durch den organisatorischen Aufwand selbst nicht am Start sein. Nach Anmeldungseingang von inzwischen 97 Starts erwartet die LLG mehr als 100 Teilnehmer. Die stärkste Teilnehmerzahl ist zurzeit mit 25 Starts für den 800-Meterlauf zu verzeichnen. Aber auch für alle anderen Disziplinen wird es wohl mehr als einen Durchlauf geben, wobei die Startergruppen nach Zielzeitangaben sortiert werden. Erfreulich auch, dass einige Hunsrücker Vereine bereits gemeldet haben – mit den größten Starterzahl bisher „Dance and Sports Mengerschied“ und der TuS Jahn Argenthal. Dass Wetter soll auch mitspielen, mit rund 15 Grad und ohne Regen sowie nur schwachem Wind sind recht gute Bedingungen gemeldet. Apropos gemeldet: Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag ab 16 Uhr je eine Stunde vor Beginn noch möglich.

Lesezeit: 1 Minuten