Montabaur

Konrad und Altay stark – Talente glänzen im LV Rheinland

Für die Schüler der Klasse M 15 gibt es eine sehenswerte Bilanz: Zwölf Nennungen, die sich zwei Talente teilen, zeigen, dass Westerwälder Leichtathletiknachwuchs nach oben strebt. Dreimal waren die beiden im Rheinland vorne, wie die Bestenliste ausweist. Nils Konrad (SC Selters) beherrscht fast alle Laufstrecken, Yasin Altay (TuS Hachenburg) ist im Wurf erfolgreich. Im Diskuswurf legte er 5,25 Meter zu, um sich mit 36,08 Meter an die Spitze im Rheinland zu setzen. Im Blockwettkampf Wurf kam er auf 2340 Punkte (100 Meter: 13,17 Sekunden; 80 Meter Hürden: 18,82; Weitsprung: 5,13 Meter; Kugel: 12,59; Diskus: 27,21) – das ist Platz eins im Rheinland. Allerdings schaffte er nicht die 2667 Punkte von Finn Drüner (LG Westerwald) aus der Saison 2018 im Blockwettkampf Wurf. Nils Konrad entschied sich für den Blockwettkampf Lauf. Seine Einzelleistungen (100 Meter: 12,4 Sekunden; 80 Meter Hürden: 12,89; Weitsprung: 5,15 Meter; Ballwurf: 35,00; 2000 Meter: 6:50:30 Minuten) brachten ihm 2429 Punkte und Platz eins im Rheinland. Damit verteidigte er seine Spitzenposition als Schüler M 14 aus der Saison 2018 (2481. Klaus Wissgott

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net