Koblenz

Koblenzerin Sophia Junk hat in Schweden eine EM-Medaille im Visier: Für Gold muss alles passen

Vor zwei Jahren verlor die Vorgängerstaffel bei der U23-Europameisterschaft im Vorlauf das Staffelholz. „Das wollen wir besser machen. Das Ziel ist eine Medaille, wenn nicht Gold. Dafür muss aber alles passen“, sagt Sophia Junk. Doch am heutigen Freitag steht für die Sprinterin der LG Rhein-Wied bei der diesjährigen Auflage der U23-EM im schwedischen Gävle zunächst einmal der Vorlauf über 200 Meter an.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net