Archivierter Artikel vom 26.06.2020, 18:48 Uhr
Plus
Kirchen

Kleines Sportfest am Sonntag: LG Sieg macht im Rheinland den Anfang

Normalerweise würden zum jetzigen Zeitpunkt die ersten Rheinland-, Rheinland-Pfalz- und Süddeutschen Meister in der Stadionleichtathletik feststehen, doch seit Anfang März hat das Coronavirus die Läufer, Werfer und Springer zumindest in Wettkämpfen komplett außer Gefecht gesetzt. Immerhin: Seit wenigen Wochen dürfen sie wieder ihre Trainingseinheiten absolvieren. Und am kommenden Sonntag, an dem der Deutsche Leichtathletik-Verband ursprünglich die deutsche Staffel-Meisterschaft in Bochum vorgesehen hatte, geht die LG Sieg mit der Ausrichtung eines kleinen Sportfestes noch einen Schritt weiter. Die Vereinsmeisterschaften im Kirchener Molzbergstadion sind die erste Stadionleichtathletik-Veranstaltung 2020 im Leichtathletik-Verband Rheinland. Die bisher letzten Ergebnisse, die die LVR-Datenbank erfasst hat, sind dann fast vier Monate alt und stammen von der U 16-Rheinland-Hallenmeisterschaft auf dem Koblenzer Oberwerth.

Von René Weiss Lesezeit: 3 Minuten