Archivierter Artikel vom 26.06.2017, 15:42 Uhr
Plus
Saulheim

Kleines Aufgebot überzeugt in Saulheim – Landesmeistertitel für Wörsdörfer und Lindemann – Auch Keser stark

Wer in der Altersklasse U 20 im Hochsprung zu den besten Rheinland-Pfälzern zählen möchte, muss sich in diesem Jahr in luftigen Höhen über die Latte winden. Felix Keser hat das als Hochstarter bei der Landesmeisterschaft in Saulheim am Samstag geschafft und sich als 17-Jähriger im Feld der Älteren als Vierter hervorragend verkauft. 1,88 Meter bedeuteten Saisonbestleistung für den U 18-Landesmeister. Selbst die 1,91 Meter und damit eine Medaille wäre möglich gewesen. „Felix ist leider beim ersten Versuch auf dem weichen Boden etwas weggerutscht, was auch anderen passiert ist. Beim zweiten fehlte nicht viel, und die Latte wäre liegen geblieben“, schildert Trainer und Vater Jürgen Keser die starke Leistung seines Filius in einem hervorragend besetzten Wettkampf. Dass das Mainzer Mehrkampf-Ass Niklas Kaul (U 18-Zehnkampf-Weltmeister von 2015) mit 1,97 Meter „nur“ Zweiter wurde, belegt das hohe Niveau. Den Sieg trug der frühere deutsche U 18-Vizemeister Thomas Janda davon (2,09).

Lesezeit: 2 Minuten