Plus
Rhein-Lahn

Keine Rekorde, aber gute Zeiten bei Kreismeisterschaften der Staffeln und Hürdenläufer im Diezer Sportzentrum

Kreismeister wurden in Diez die U 16 und U 18-Staffeln der LG Einrich, von links: Finn Wöll, Joshua Wöll, Gaspar van Klaveren, Tim Erpenbach, Bela Föhrenbacher, Felix Dambmann, Cedric Kathilu, Rufus Lorch.  Foto: LG Einrich
i
Kreismeister wurden in Diez die U 16 und U 18-Staffeln der LG Einrich, von links: Finn Wöll, Joshua Wöll, Gaspar van Klaveren, Tim Erpenbach, Bela Föhrenbacher, Felix Dambmann, Cedric Kathilu, Rufus Lorch. Foto: LG Einrich
Lesezeit: 3 Minuten

Viel Betrieb herrschte bei den von der LG Esterau im Diezer Sportzentrum ausgerichteten Staffel- und Hürdenkreismeisterschaften. 51 Sprint- und Mittelstrecken-Staffeln sowie 32 Sprinter bewarben sich um die Titel. Rekorde blieben zwar aus, aber es gab viele starke Leistungen.

Kinder U 12: In den Sprintstaffeln über 4 x 50 Meter zeigte es sich einmal mehr, dass in diesem Alter Mädchen schneller sein können als Jungen. Chayenne Hofmann, Sophia Schmidt, Lynn Brünner und Sarah Schmidt brachten sehr gute 30,65 Sekunden ins Ziel vor der Staffel der Startgemeinschaft (StG) Diezer TSK ...