Archivierter Artikel vom 24.05.2019, 14:09 Uhr
Plus
Neuwied

Kazmirek trifft in Götzis auf starke Konkurrenten: Zehnkampf-Asse wollen WM-Ticket

Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele können kaum prominenter besetzt sein: 72 Mehrkämpfer, je zur Hälfte Männer und Frauen, stehen auf der Meldeliste für das traditionelle Hypo-Meeting am Samstag und Sonntag in Götzis. Für den WM-Dritten von 2017, Kai Kazmirek von der LG Rhein-Wied, geht es wie für die meisten Konkurrenten um ein Ticket für die Weltmeisterschaft, die vom 28. September bis 6. Oktober in Doha (Katar) stattfinden wird.

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 3 Minuten