Plus
Neuwied

Kazmirek kämpft um internationale Medaillen: Zehnkämpfer nach Olympia-Enttäuschung angriffslustig

Nur Platz 14 beim olympischen Zehnkampf in Tokio war eine Enttäuschung für den Neuwieder Kai Kazmirek. Dennoch endete das Sportjahr 2021 für den Topathleten von der LG Rhein-Wied mit einem Titel. Denn als einer von nur wenigen Zehnkämpfern, die drei vollständige Wettbewerbe absolviert hatten, gewann der 30-Jährige die Challenge des Leichtathletik-Weltverbands.

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 4 Minuten