Archivierter Artikel vom 15.06.2018, 20:08 Uhr
Koblenz

Karolin Reidenbach mit neuem Rheinland-Rekord

Karolin Reidenbach von der TuS Kirn gewann in Koblenz die Rheinland-Meisterschaft im Block Sprint/Sprung der Klasse W14 und verbesserte dabei den elf Jahre alten Verbandsrekord um fast 50 Punkte auf 2776 Zähler. Die Kirner Leichtathletin stieg mit der persönlichen Bestleistung von 12,41 Sekunden über 80 Meter Hürden in den Wettkampf ein. Nach dem Hochsprung, den Reidenbach mit 1,52 Metern abschloss, lag sie neun Punkte hinter der führenden Anna-Sophie Schmitt (LG Bernkastel/ Wittlich) zurück.

Mit 37,63 Metern im Speerwurf, einem persönlichen Rekord, übernahm die Kirnerin die Spitze. Dabei hatte sie über 16 Meter Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen. Im Weitsprung steigerte Reidenbach ihre Bestleistung auf 5,38 Meter und baute ihre Führung aus. Auch im abschließenden 100-Meter-Sprint stellte die 14-Jährige mit 13,26 Sekunden einen persönlichen Rekord auf.