Archivierter Artikel vom 14.06.2021, 17:49 Uhr
Plus
Kirn

Kaiser: Nächster Rekord, aber Zittern um U 23-DM

Die elfte Verbesserung ihres eigenen Kreisrekords sah Hanna Kaiser mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Noch einmal 35 Zentimeter weiter als vier Wochen zuvor, auf 47,75 Meter, flog der Diskus der Leichtathletin des TSV Bullay-Alf in Kirn. Freuen darüber konnte sich die 19-jährige Abiturientin zunächst aber nicht. „Während des Wettkampfs und kurz danach war ich nicht zufrieden, weil ich eigentlich die Norm für die deutschen Junioren-Meisterschaften werfen wollte“, erklärte Kaiser. Exakt 48 Meter sind für die Teilnahme an den Titelkämpfen der Unter-23-Jährigen (U 23) am letzten Juni-Wochenende in Koblenz gefordert. „Ich weiß, dass ich die Weite drauf habe und auch über 50 Meter werfen kann“, sagt Kaiser: „Es fehlt noch der letzte Kick beim Abwurf.“

Von Holger Teusch Lesezeit: 2 Minuten