Archivierter Artikel vom 11.08.2014, 17:51 Uhr
Plus
Zürich

Kai Kazmirek geht entspannt ins EM-Abenteuer

Am Tag vor seinem ersten Auftritt auf der ganz großen Bühne der Leichtathletik ist Kai Kazmirek die Ruhe selbst: „Ich mache mir keinen Stress.“ Am Vormittag hat sich der Mehrkämpfer der LG Rhein-Wied schon mal das 2007 neu gebaute Züricher Stadion Letzigrund angeschaut, den Austragungsort der Leichtathletik-Europameisterschaft. Sich ein bisschen orientieren, Laufwege einprägen, damit man sich während des Wettkampfes nicht damit beschäftigen muss. Training stand für den Modellathleten aus St. Sebastian nicht auf dem Programm. „Ich bereite mich immer gleich vor. Am Tag vorher mache ich nie was.“ Außer gepflegt die Beine hochzulegen. „Ich bin gut vorbereitet“, ist er überzeugt.

Lesezeit: 2 Minuten