Plus
Bad Ems

Johannes Nickel vorne: Mit 3188 Punkten wird Athlet der TuS Niederneisen Rheinlandmeister

Im Bad Emser Stadion auf der Insel Silberau wurden unter der Regie des TV Bad Ems die Rheinlandmeister im Fünfkampf ermittelt. Im Weitsprung setzte sich Lorenz Kristja (TV Bad Ems) mit guten 6,46 Metern gleich an die Spitze des Feldes, gefolgt von Johannes Nickel (TuS Niederneisen/ 6,16) und Jonas Mockenhaupt (LG Sieg/ 6,03). Beim Speerwerfen erreichte Lars Mesloh mit guten 52,82 Metern die größte Weite. Mit 51,32 Metern punktete Lorenz Kristja gefolgt von Anton Sturm (LG Lahn-Aar-Esterau/47,02). Über die halbe Stadionrunde ging es anschließend flott zu. Kristja erreichte nach 23,43 Sekunden vor Joans Mockenhaupt (23,46) das Ziel. Den Diskus beförderte Wurfspezialist Johannes Nickel mit 44,39 Metern am weitesten. Beim abschließenden Lauf über 1500 Meter holten sämtliche Athleten nochmals alles aus sich heraus. Hier siegte Jonas Mockenhaupt in 4:34,96 Minuten.

Lesezeit: 1 Minute
In der Endabrechnung ging der Rheinlandmeister-Titel an Johannes Nickel mit 3188 Punkten, gefolgt von Lorenz Kristja (2912) und Jonas Mockenhaupt (2821). Die Mannschaftswertung sicherte sich der TV Bad Ems in der Besetzung Lorenz Kristja, Lars Mesloh und Maximilian Sopp mit 7613 Punkten vor der LG Sieg mit Jonas Mockenhaupt, Oliver ...