Archivierter Artikel vom 21.09.2018, 11:53 Uhr
Plus
Malaga/Niederelbert

Jens Dötsch meistert die Mission Malaga: Speerwurfspezialist aus Niederelbert feiert bei WM nach 20 Jahren ein Zehnkampf-Comeback

Der Dezember ist der Monat, in dem man die guten Vorsätze für das nächste Jahr definiert. Das können ambitionierte Ziele und Pläne sein, die viel Aufwand bedeuten. So war es auch bei Jens Dötsch. „Ich hatte mir vorgenommen, das Thema Marathon anzugehen“, erzählt der Niederelberter von seinem Vorhaben, von dem er dann aber doch abrückte. Es war kein Rückzieher vor der Respekt einflößenden Distanz von 42,195 Kilometern, sondern viel mehr ein Umschwenken hin zu einer anderen, nicht weniger anstrengenderen Herausforderung.

Von René Weiss Lesezeit: 2 Minuten