Archivierter Artikel vom 30.08.2018, 14:53 Uhr
Plus
Gillenfeld

In der Eifel über Viadukt und durch Tunnel gelaufen

Bei der 21. Auflage des Maare-Mosel-Laufs hatten sich drei Westerwälder Starter für den Halbmarathonlauf angemeldet. Die anspruchsvolle Strecke mit Start und Ziel in Gillenfeld führt über ein 30 Meter hohes Viadukt und durch einen 560 Meter langen Tunnel und weist die eifeltypischen Höhenunterschiede auf. Der M 55-Starter Karsten Schmidt kam mit den Begebenheiten gut zurecht und kam unter den 292 Läufern auf Rang 92 ins Ziel. Er lief 1:42:49 Stunde, das war Rang fünf in seiner Klasse. Andre Görg (Team Triathlon Dreikirchen) erreichte nach 1:43:45 Stunde als Zwölfter der Kategorie M 45 den Ausgangspunkt in Gillenfeld, sein Vereinskamerad Wolf-Jürgen Groß lief in 1:44:11 zu Rang fünf der Senioren M 60.

Beim 12. Panoramalauf des TuS Königshofen in Niedernhausen holte sich Peter Glaser (Münz Lauftreff Montabaur) über fünf Kilometer in 28:24,3 Minuten Rang zwei der Seniorenklasse M 60. Rang drei gab es für Dirk Klatt (Klattis Clan Montabaur) nach 4:49:42 Stunden in der Kategorie M 60 beim 7. Burgwald-Marathon im hessischen Rauschenberg. kt