Archivierter Artikel vom 07.11.2018, 15:13 Uhr
Bottrop

Im Schatten der Zeche gelaufen

Beim 46. Herbst-Waldlauf in Bottrop des Adler-Langlauf-Vereins waren Strecken von 25 und 50 Kilometern ausgeschrieben, Start und Ziel waren auf dem Zechenglände Haniel vor dem Förderturm. Läuferinnen vom Lauftreff TuS Hachenburg nahmen die Herausforderung an und hatten für dieses Laufevent gemeldet.

Unter den 696 Läufern im Ziel über 25 Kilometer lief Tanja Lauterbach nach 2:42:53 Stunden zu Rang 30 der Seniorinnen W 40. Sabine Schneider (Biermarathon Hachenburg) lief nach 2:57:10 Stunden zu Platz 22 der Klasse W 55. Reinhold Krämer (Biermarathon Hachenburg) erreichte nach 2:13:09 Stunden Rang drei der Senioren M 60. Im Lauf über 50 Kilometer – hier kamen 252 Starter ins Ziel – wurde Brigitte Holl (LT TuS Hachenburg) nach 5:23:44 Stunden Zweite der W 55. Einen weiteren zweiten Rang erlief sich Ruth Benner (Lauftreff Alpenrod-Nistertal) in 5:27:20 Stunden in der Seniorenklasse W 60. kt