Archivierter Artikel vom 23.09.2020, 16:14 Uhr
Nassau

Hospiz-Charity-Run: Tribärs Sespenroth sind in Nassau nicht zu schlagen

Beim 2. Nassauer Hospiz-Charity-Run dominierten die Läufer der Tribärs Sespenroth die sechs Runden beim 10-Kilometer-Lauf und belegten bei den Männern die ersten vier Plätze. Es siegte Manuel Schräder (links) in 36:37,09 Minuten vor Manuel Knie (36:51,72), Ralf Nacke (38:06,06) und Waldemar Bruch (38:26,27).

Schnellste Frau war Anica Breiden (rechts) in 45:50,21 Minuten, die ebenfalls zu den Tribärs gehört. Den Klassensieg M 65 holte sich Reinhold Krämer (Biermarathon Hachenburg, 53:13,19). Zudem belegten Westerwälder zwei vierte Ränge: In der Klasse M 35 lief Sebastian Brach-Loch (SV BW Niederelbert) 49:46,34 Minuten, Helmut Normann (M 50, SG Neuhäusel) kam nach 44:36,82 Minuten ins Ziel. kt Foto: Ulrike Bletzer