Archivierter Artikel vom 06.08.2015, 15:45 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Hörl geht auf Bahn und Straße

Die Geherin Nicole Hörl vom Diezer TSK Oranien ist die einzige Rhein-Lahn-Vertreterin bei den Senioren-Weltmeisterschaften, die zurzeit in Lyon ausgetragen werden. Hörl startet in der Klasse W 40 auf der Bahn über 5000 Meter und auf der Straße über 10 Kilometer. Die Gehwettbewerbe sind so stark besetzt wie niemals zuvor. Nicole muss sich auf beiden Strecken mit jeweils 24 weiteren Konkurrentinnen auseinandersetzen. Man darf daher gespannt sein, wie weit vorne sie landen wird. Die größten Chancen auf eine Medaille sind in der Mannschaftswertung des 10 km-Straßenwettbewerbs gegeben. ws