Archivierter Artikel vom 16.06.2017, 13:42 Uhr
Leverkusen

Höber und Wörsdörfer bei DM

Die 74. deutschen Leichtathletkmeisterschaften der Junioren U 23 werden an diesem Wochenende in Leverkusen im Stadion Manfort ausgetragen, zwei Athletinnen aus dem Westerwaldkreis haben sich dafür qualifiziert.

Maja Höber (TuS Montabaur) hat sich im Trikot der LG Westerwald für den 100-Meter-Sprint entschieden und mit ihr gleich 43 Mitbewerberinnen. Höber kann mit 11,87 Sekunden die zwölfbeste Zeit anbieten, aber sie muss sich über Zeitläufe, die am Samstag ab 14.50 Uhr beginnen, nach vorne laufen.

Der Speerwurf ist für Emma Wörsdörfer (TuS Wallmerod) ebenfalls am Samstag angesetzt, von 17 Uhr an muss sie sich gegen elf Werferinnen behaupten. Wörsdörfer hat mit 46,91 Metern die siebtbeste Weite anzubieten. kt

Für alle Fans gibt es Video-Clips der Veranstaltung im Live-Stream und unter www.leichtathletik.de zu sehen. Die Übertragungen beginnen am Samstag ab 12.45 Uhr.