Archivierter Artikel vom 04.04.2019, 14:50 Uhr
Plus
Herne

Gute Leistungen im Schatten der Zechen

Mitten im Ruhrgebiet – wo einst Zechen und Kohlehalden die Landschaft prägten – sind heute Ausdauerläufer unterwegs. Der 2. Sechs-Stunden-Lauf an der Akademie Mont-Cenis in Herne sollte die Starter ursprünglich über einem 5-Kilometer-Rundkurs führen, eine Baustelle sorgte aber für eine Umleitung, sodass die Rundenlänge auf 5372 Meter anwuchs. 161 Extremsportler störte das nicht, sie mussten lediglich akzeptieren, dass in der Ergebnisliste nicht die erzielte Kilometerleistung erfasst wurde.