Irkutsk/Bad Kreuznach

Erst Schnee, dann Eis – Vogel läuft über Baikalsee

Rafael Vogel schreit laut, sehr laut sogar, als er die Ziellinie dieses einzigartigen Marathonlaufs überquert. Wobei, eine richtige Ziellinie gibt es gar nicht auf dem Eis. Die 42 Kilometer führen nämlich über den zugefrorenen Baikalsee. „Die Freude musste einfach raus, das waren unfassbare Glücksgefühle“, beschreibt der Bad Kreuznacher die letzten Meter, die er per Handyvideo festgehalten hat und sich noch immer mit einer Gänsehaut anschaut.

Olaf Paare Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net