Archivierter Artikel vom 10.03.2016, 16:46 Uhr
Herten

Erneut Bronze für Lilo Hartenberger

Im westfälischen Herten fanden die Deutschen Meisterschaften im Crosslauf statt, und Lilo Hartenberger sicherte sich die Bronzemedaille.

Hindernisse aus Strohballen waren ein Schwierigkeitsfaktor bei der Crosslauf-DM in Herne, wo Lilo Hartenberger Bronze holte.  Foto: Birkenstock
Hindernisse aus Strohballen waren ein Schwierigkeitsfaktor bei der Crosslauf-DM in Herne, wo Lilo Hartenberger Bronze holte.
Foto: Birkenstock

Auf dem unscheinbaren, aber aufgrund der Wetterverhältnisse sehr schwierigen und morastigen Parcours im Backumer Tal ging Lilo Hartenberger (LAZ Birkenfeld) in der Altersklasse W65 an den Start. Ein Tor zwischen dem Startbereich im Stadion und der eigentlichen Crossstrecke wurde zum Nadelöhr, war für Lilo Hartenberger aber kein Problem. Ähnliche Verhältnisse herrschen in Weierbach, und so wusste sie diese Anfangsschwierigkeit einzuschätzen. Das Wiesengelände im Backumer Tal machte einen ebenen Eindruck, war aber mit unscheinbaren leichten Hügeln durchsetzt und mit Hindernissen aus Stroh gespickt. Auf diese permanenten Rhythmuswechsel stellte sie sich perfekt ein und lief auf den dritten Platz. Sie bewältigte die 5900 Meter in der Zeit von 32:24 Minuten. Ihr Bronzemedaillenplatz war zu keiner Zeit gefährdet. Auf die Viertplatzierte Veronika Scharbatke vom LV Wuppertal lief sie über eine Minute Vorsprung heraus. jof/sn