Archivierter Artikel vom 28.06.2015, 20:01 Uhr
Plus
Saulheim

Eine Hundertstelsekunde fehlt Schöler zum Sahnehäubchen

Anna-Lena Schöler brauchte ein paar Minuten, um sich aufzurappeln und wieder auf die Beine zu kommen. Gerade hatte sie die 200 Meter in persönlicher Bestzeit auf Platz drei abgeschlossen, da ließ sie sich im Ziel entkräftet auf der Rundbahn des Stadions Mühlbachaue in Saulheim nieder. Diese starken 25,92 Sekunden zwischen Startschuss und Zieleinlauf kosteten die letzten Körner an einem Wettkampftag im Rahmen der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften mit insgesamt drei Medaillen und drei Hausrekorden für die U 18-Sprinterin der LG Sieg. Vor 200-Meter-Bronze hatte sie bereits Platz drei über 100 Meter belegt und mit Staffel-Rang zwei gemeinsam mit Antonia Mettbach, Sara Prinz sowie Anna Ermert in neuer Bestzeit von 48,90 Sekunden einen ganz starken Eindruck hinterlassen.

Lesezeit: 2 Minuten