Plus
Kröv

Drei Frauen laufen auf Rang zwei

Der Mitternachtslauf in Kröv erwies sich auch bei seiner 35. Auflage als Besuchermagnet. Die Zuschauer feuerten auch sechs Starter an, die für das Bad Kreuznacher „Team ohne Namen“ unterwegs waren.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige
Nicole Walita war die Schnellste des Quintetts, überquerte die Ziellinie nach 9,4 Kilometern und 40:53 Minuten als Sechste unter 101 Frauen. In der W45 kam sie auf Rang zwei. Zweite wurde auch Selma Ziegler in der W40 mit 44:25 Minuten. Sabine Drees lief in der W45 mit 57:06 Minuten auf Rang zwölf. Für Rüdiger Drees wurden 42:57 Minuten gestoppt. Er kam auf Rang zwölf der M50. Kurz dahinter folgte Olaf Paare mit 43:10 Minuten als Elfter der M45. Über 3800 Meter belegte Sarah Ziegler mit 19:00 Minuten Platz sechs der U18. Auch der TV Meisenheim war in Kröv vertreten. In Iris Walter sicherte sich eine dritte Läuferin aus dem Kreis Platz zwei über 9,4 Kilometer – in der M50 mit 40:19 Minuten. Sie war die viertschnellste Frau ihres Laufs. Marc Walter erreichte mit 47:04 Minuten Platz zwölf der M55.