Archivierter Artikel vom 22.10.2014, 15:08 Uhr
Plus
Hachenburg

Die Erste kürzte ab

Beim Hachenburger Löwenlauf der DJK Marienstatt nahm der Veranstalter nachträglich Ergebniskorrekturen vor. Über die Marathon-Distanz wurde die als Siegerin geführte Annette Frings (SV Altenahr) aus der Wertung genommen. Die Zweitplatzierte Andrea Jung (3:33:26 Stunden) geht folglich in die Annalen des Löwenmarathons als Siegerin 2014 ein. Frings hatte im Ziel klargestellt, unwissentlich neun Kilometer abgekürzt zu haben. Auch im Halbmarathon der Frauen gibt es eine nachträgliche Korrektur. Diesen hat nicht Sabine Helf, sondern Carmen Heese für sich entschieden. jual/rwe