Archivierter Artikel vom 09.05.2017, 15:27 Uhr
Plus
Neuwied

Deichmeeting ist erster Härtetest für Kai Kazmirek

Die Rechnung ist ganz einfach: Weil Zehnkampf-Olympiasieger Ashton Eaton seine Karriere beendet hat, wird bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft im August in London ein Platz auf dem Treppchen frei. Und für den ist Kai Kazmirek, vergangenes Jahr in Rio de Janeiro Olympia-Vierter geworden, logischerweise der erste Kandidat.

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 2 Minuten